Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

Newsblog

Animation NEWS rubycorn
Informationen und Berichte zu unseren Aktivitäten, Umwelt, Naturschutz & Alltägliches
Um einen Kommentar abgeben zu können, müssen Se registriert sein. Beachten Sie auch die Hinweise zur Nutzung.

 


1 - 10 von 16 Ergebnissen
Veröffentlicht am von

20.09.2020 6. cross against cancer 2020 - virtueller Spendenlauf Homburg


6. cross against cancer virtueller Spendenlauf 2020
Veranstalter: Miteinander gegen Krebs e.V., Homburg/Saar

In der Zeit vom 01.07.2020-20.09.2020 konnte jeder Teilnehmer bis zu 12 Läufe absolvieren und die Daten auf race result hochladen, gerne auch mit Nachweisfoto. Die Strecke war frei wählbar und es kam hier nicht auf die Zeit an, sondern auf die gelaufenen Kilometer. Die Startgebühr betrug 15,00 EUR, davon wurden 10,00 EUR an die Saarländische Krebsgesellschaft gespendet. Jeder gelaufene Kilometer wurde zusätzlich gesponsert.

Alle Teilnehmer zusammen sind 122.542 km gelaufen.

Die rubycorn FairTrade runners haben auch teilgenommen - unsere gelaufenen Kilometer

Tanja: 100,0 km
Volker: 181,7 km

 

> mehr über die rubycorn Fair Trade runners
 

cross against cancer Spendenlauf 2020 - rubycorn FairTrade runners

 

> Startseite Newsblog

> Startseite rubycorn Onlineshop

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

03.09.2020 Virtueller Saar-Mobil Firmenlauf Homburg


Virtueller Saar-Mobil Firmenlauf Homburg am 03.09.2020

Die rubycorn FairTrade runners haben teilgenommen:

Unsere Ergebnisse hh:mm:ss -

Tanja 5,05 km in 00:33:14
Volker 5,01 km in 00:21:35.5

 

> mehr über die rubycorn Fair Trade runners

 

Firmenlauf Homburg 2020 rubycorn ArtGallery - TanjaFirmenlauf Homburg 2020 rubycorn ArtGallery - Volker

 

> Startseite Newsblog

> Startseite rubycorn Onlineshop

 
 
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

09.08.2020 Nachhaltig Gärtnern Teil 1 - Kein Gift im Beet


Nachhaltig Gärtnern Teil 1 - Kein Gift im Beet

Jedes Jahr werden in Deutschland hunderte Tonnen von Pestiziden in Gärten verwendet, um „Ungeziefer“ wie z.B. Ameisen, Schnecken, Käfer und Blattläuse oder wildwachsende Kräuter und Moose zu entfernen. Was dabei anscheinend aber nicht bedacht wird, diese Gifte können in das Grundwasser gelangen oder sich über die Luft verteilen.
Viele dieser Mittel sind Umweltgifte, die Auswirkungen auf Mensch und Tier haben. Pestizide sind eine der häufigsten Ursachen für akute und schleichende Vergiftungen. Besonders gefährlich sind die langsamen und zeitversetzten Wirkungen von Pestiziden. Sie können das Entstehen von Krebs begünstigen, das Erbgut verändern, das Immunsystem beeinträchtigen oder Allergien auslösen.

  • In diesem Zusammenhang möchte ich noch auf eine Studie hinweisen, die die Rosa-Luxemburg-Stiftung, MISEREOR und INKOTA anlässlich der Bayer-Hauptversammlung im April 2020 veröffentlicht haben. Darin ist man zu dem Ergebnis gekommen, dass die deutschen Konzerne Bayer und BASF mitverantwortlich sind für Pestizidvergiftungen bei Landarbeitern in Südafrika und indigenen Gruppen in Brasilien. Die Recherchen haben ergeben, dass Bayer und BASF in Südafrika bzw. Brasilien mehrere Wirkstoffe in Umlauf bringen, die in der EU nicht genehmigt oder aufgrund von ökologischen und gesundheitlichen Gefahren sogar explizit verboten sind.

Naturnah gestalten
Schädlinge im Garten können auch ohne Gift vertrieben werden. Eine einfache Methode ist Vielfalt im Garten. Mit Büschen, Stein- und Reisighaufen oder grünen Fassaden bietet man Igeln, Vögeln und nützlichen Insekten guten Lebensraum. Sie halten Schädlinge von deren bevorzugten Pflanzen fern und verhindern die starke Vermehrung bestimmter Kleintiere.

Natürlicher Schutz
Um Blattläuse zu vertreiben, können Sie kalte Asche über Ihr Beet streuen und Bohnenkraut in regelmäßigen Abständen zwischen die betroffenen Pflanzen setzen.
Ameisen meiden stark riechende Kräuter wie Lavendel, Kerbel, Thymian und Minze. Legen Sie Lavendelblüten oder Lavendelstängel wiederholt auf Ameisenstraßen oder neben Ameisennester. Sie werden dann über kurz oder lang umsiedeln.
Schnecken mögen keinen Salbei, Knoblauch, Liebstöckel, Majoran, Bohnenkraut, Kamille und Thymian. Pflanzt man diese Arten um das Beet herum, dann hat man einen natürlichen Schutzwall. Lauch vertreibt die Möhrenfliege und Möhren vertreiben Zwiebelfliegen. Versetzt angepflanzt können sich die Pflanzen so gegenseitig helfen.

 

Nachhaltig Gärtnern - Kein Gift im Beet

 

> Startseite Newsblog

> Startseite rubycorn Onlineshop

 
 
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

08.08.2020 rubycorn kocht - Rezept Gemüsecurry

 

Kochrezept - Gemüse-Curry für 3 Personen

Gemüse: 700g gemischtes Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden, in (Kokos-) Öl hellbraun anbraten, dann etwas Wasser hinzugeben und gar dünsten - es sollte noch bissfest sein.
Im Anschluss für die Sauce die beiden Kokosmilch dazugeben, nochmal kurz aufkochen und mit der Gewürzmischung abschmecken.

Reis: 250g Langkornreis abwiegen, unter fließendem kaltem Wasser spülen bis das Wasser klar wird, abtropfen lassen. Dann in einen Topf mit der doppelten Menge kaltem Wasser geben, dazu ca.1,5 Eßl. Instant Gemüsebrühe.
Aufkochen und dann bei niedriger Hitze gar werden lassen, bis der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat. Immer wieder umrühren, damit der Reis nicht anbrennt.

Servieren: Reis und Gemüse getrennt auf den Tellern anrichten oder den Reis zu dem Gemüse in die Pfanne geben und untermischen.

Zutaten Box Gemüsecurry
für Sie schon zusammengestellt - Zutatenset

 

 

> Startseite Newsblog

> Startseite rubycorn Onlineshop

 

 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

26.07.2020 Wie erkenne ich BIO Lebensmittel?

 

Wie erkenne ich Bio Lebensmittel? 
--> Am 01.01.2021 tritt die neue EU-Bio-Verordnung in Kraft - mehr Informationen zu diesem Thema

EU Bio Logo - rubycorn shop

Das EU Bio Siegel kennzeichnet Produkte, die entsprechend der EU-Öko-Verordnung produziert und kontrolliert wurden. Der Öko-Landbau verzichtet grundsätzlich auf Pestizide sowie auf mineralischen Stickstoffdünger. Darüber hinaus schützt er Boden, Wasser und Luft, vermindert den Energieverbrauch, schont Rohstoffreserven und strebt eine Kreislaufwirtschaft mit möglichst geschlossenen Nährstoffzyklen an.

Gesetzlich geschützte Begriffe sind „Bio“ und „Öko“. Die Erzeugung und die Verarbeitung von Lebensmitteln, die diese Bezeichnung tragen, erfolgten nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus.
Auch die Bezeichnungen -

  • biologisch oder ökologisch
  • kontrolliert biologisch bzw. kontrolliert ökologisch
  • biologischer bzw. ökologischer Landbau

dürfen nur für Bioprodukte verwendet werden. „Integrierter Landbau“ oder „kontrolliert“ stehen jedoch nicht für Bioprodukte.

Zur Kennzeichnung mit dem EU-Bio-Logo gehört weiterhin

  • die Angabe der Codenummer der Öko-Kontrollstelle und
  • die Herkunftsangabe der Zutaten (z.B. EU-Landwirtschaft, Nicht-EU-Landwirtschaft, EU-/Nicht-EU-Landwirtschaft).

Die Zusammensetzung der Codenummer für eine in Deutschland zugelassene Kontrollstelle lautet: DE-ÖKO-XXX.
Dabei steht.

  • "DE" für Deutschland und
  • "XXX" für die dreistellige Kennziffer der Kontrollstelle
     

> Bio Lebensmittel im rubycorn shop

> Startseite Newsblog

> Startseite rubycorn Onlineshop

 

 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

23.07.2020 Naturschutz - Verbot Schottergärten Baden-Württemberg

 

Verbot von Schottergärten: Baden-Württemberg stimmt für neues Naturschutzgesetz

Gärten aus Schotter und Kies sind hier bald verboten. Der Gesetzesentwurf stellt klar, dass „Schottergärten grundsätzlich keine zulässige Gartennutzung darstellen“. Freunde dieser Art der Gartengestaltung müssen sich nach anderen Möglichkeiten umsehen, die auch zum Klimaschutz beitragen. "Bestehende Schottergärten müssten im Zweifel beseitigt oder umgestaltet werden", so ein Sprecher. Es drohen Kontrollen und Anordnungen. Ausnahmen wären Gärten, die älter seien als die bestehende Regelung in der Landesbauordnung.

Hintergrund: Schotter heizt sich bei hohen Temperaturen sehr stark auf. Diese Wärme wird später wieder abgegeben und wirkt sich so auf das Stadtklima aus. Tiere und Pflanzen finden dort weder einen Lebensraum noch Nahrung.

 

> Startseite Newsblog

> Startseite rubycorn Onlineshop

 

 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

23.07.2020 Naturschutz - Gartentipp Herbst


Weniger Ordnung im Garten ist mehr für die Natur - Herbst

Damit der Garten immer schön ordentlich aussieht, schneiden viele Gärtner und Gärtnerinnen die vertrockneten Blüten ab und entfernen das Laub aus den Beeten. Jedoch können Vögel im Winter z.B. an Staudengewächsen noch Nahrung finden und die Laubschicht ist auch wichtig für den Boden und seine Kleinstlebewesen. Die Blätter dienen nicht nur als Schutzschicht, sondern sie versorgen durch den Verrottungsprozess den Boden auch mit wichtigen Nähstoffen. Wenn Sie das Laub bis zum nächsten Frühjahr liegen lassen, haben sie weniger Arbeit und unterstützen noch den Kreislauf der Natur.

Blätter von Walnuss- und Eichenbäumen sind jedoch nicht für den Kompost geeignet, da sie einen hohen Anteil an Gerbsäure haben. Wenn man sie aber aufschichtet, dann bieten Sie Igel, Spinnen, Käfern, Molchen, Raupen und Faltern ein gutes Quartier für den Winter.

Lassen Sie Disteln, Nesseln und Giersch, die oft als Unkraut angesehen werden, in Ihrem Garten stehen. So machen Sie dem Stieglitz, der auch Distelfink genannt wird, im Winter eine Freude, wenn er die Samen dieser Gewächse verspeisen kann.
 

rubycorn Gartentipp - Herbst
 

> Startseite Newsblog

> Startseite rubycorn Onlineshop

 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

18.07.2020 rubycorn backt - Rezept Stachelbeerkuchen

 

rubycorn backt - Rezept Stachelbeerkuchen

Zutaten

Teig: 500g Mehl, 100g Zucker, 20g Hefe, 125-250 ml Milch, 80g Butter oder Margarine, 1 Ei, 1 Prise Salz

Belag: Stachelbeeren (vor Verwendung kurz aufkochen - Saft wird für den Guss benötigt), Zwiebackbrösel

Guss: 1 Eiweiß  1 kleine Tasse Zucker, Stachelbeersaft

Zubereitung: Alle Zutaten für den Teig in die Küchenmaschine geben oder von Hand verkneten. Lauwarme Milch verwenden, damit die Hefe den Teig aufgehen lässt. Der Teig darf nicht an den Händen kleben bleiben und muss eine schöne Kugelform haben. Dann in eine Schüssel geben und an einem warmen Ort aufgehen lassen bis er doppelt so groß ist. Noch einmal gut durchkneten, eventuell etwas Mehl dazugeben, sollte er an der Unterlage kleben bleiben. Den Teig ausrollen, in eine gefettete Backform geben, einen Rand auslegen und den Boden mit den Zwiebackbröseln bestreuen. Die vorgekochten abgetropften Stachelbeeren (Saft auffangen) auf den Teig geben und diesen bei mittlerer Hitze im Backofen leicht bräunen lassen. In der Zwischenzeit den Guss vorbereiten: Das Eiweiß mit dem Zucker und dem Stachelbeersaft kräftig schlagen bis die Masse fest ist, auf dem vorgebackenen Boden verteilen und wieder in den Backofen stellen. Der Kuchen ist fertig, wenn der Guss eine schöne Bräune hat.

 

Stachelbeeren rubycorn ArtGallery

 

> Startseite Newsblog

> Startseite rubycorn Onlineshop

 

 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

12.07.2020 rubycorn Fair Trade runners - Back to Nature Marathon

 

Back to Nature Marathon - virtueller Lauf am 12.07.2020

Leider können immernoch keine größeren Veranstaltungen wegen Corona stattfinden. Und für die nächsten Monate bleibt die Lage auch weiterhin unsicher. Inzwischen werden sogar schon Laufevents abgesagt, die für Herbst geplant waren. Ohne die virtuellen Angebote wäre meine Motivation wahrscheinlich schon ziemlich am Nullpunkt.

Aber so konnten wir am virtuellen Back to Nature Lauf teilnehmen und uns auf die tollen Finisher-Shirts freuen.

rubycorn FairTrade runners-back-to-nature-marathon 2020

> mehr über die rubycorn Fair Trade runners

Unsere Ergebnisse hh:mm:ss -
Tanja 10 km in 01:07:02 und Volker Marathon 42,2 in 03:54:23

 

back to nature - rubycorn Fair Trade runners - Volkerback to nature - rubycorn Fair Trade runners - Tanja

 

> Startseite Newsblog

> Startseite rubycorn Onlineshop

 
 

follow us facebook

 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

07.07.2020 neues Familienmitglied

 

Unser neues "Familienmitglied" ist ein Renault ZOE

Seit Anfang Juni fahren wir mit Strom und ich muss sagen, das "kleine" Elektroauto hat mich wirklich überrascht. Es hat ein frisches Design und ist im Innenraum geräumig und modern.
Beim Fahren mit Automatik hatte ich anfangs ziemliche Bedenken, da ich bisher nur mit Schaltgetriebe unterwegs war. Aber der Umstieg fiel mir überraschend leicht. Besonders das Anfahren am Berg bereitete mir etwas Unbehagen, aus Angst das Auto würde beim Anfahren zurückrollen (eine Handbremse, so wie man sie kennt, gibt es keine). Aber das war auch kein Problem, da das Auto das Bremsen übernimmt, sobald man den Fuß vom Pedal nimmt. Es bleibt dann genügend Zeit zum Anfahren.

Im Fahrverhalten gibt es kaum Unterschiede zu einem PKW mit Verbrennermotor. Man muss sich dran gewöhnen, dass die ZOE allerdings sehr viel schneller beschleunigt. Da der Motor immer das gleiche Geräusch macht und das Schalten übergangslos geschieht, geht mein Blick doch häufiger zum Tacho.

Das Einzige, was etwas hakelt ist das Laden an öffentlichen Ladestationen. Zuhause an der eigenen Wallbox gibt es keine Probleme.
Zum Einstieg in die E-Mobilität war es auf jeden Fall eine gute Wahl.
 

rubycorn shop fährt elektrisch

 

> Startseite Newsblog

> Startseite rubycorn Onlineshop

 

Gesamten Beitrag lesen
1 - 10 von 16 Ergebnissen